Das Team hinter Loredry Gin.

Drei Brüder aus dem Mittelrheintal die aus Liebe zur Heimat und - natürlich - zum Gin handeln, sind die treibende Kraft hinter LOREDRY. Vor einem Jahr entschlossen sie sich aus Liebe zur Region und zum Gin ihre Vision von LOREDRY zum Leben zu erwecken mit einem klaren Fokus auf Qualität und Einzigartigkeit.

Um diese Ziele zu verwirklichen haben Sie sich auf die Suche nach einem geeigneten Brennmeister gemacht und sind mit Heinz Uwe-Fetz aus Dörscheidt schnell fündig geworden. Mehrfach ausgezeichnet für seine Obst-Feinbrände und gesegnet mit einer Zunge die auch jede kleinste Nuance erschmecken kann, ist er der perfekte Partner für das Trio. Seine Langjährige Brennerfahrung macht sich in jedem Tropfen LOREDRY Gin bemerkbar.

Knapp zwei Jahre haben Markus, Andreas und Stefan am Konzept und Rezept rund um den LOREDRY Gin gefeilt. Von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt war es ein langer und nicht immer einfacher Weg, aber das gemeinsame Ziel war immer vor Augen: Den Traum eines lokalen und vor Allem auch authentischen Gins Wirklichkeit werden lassen.

Markus

Markus (26) ist der Jüngste der drei Brüder, Leiter des Vertriebs und der Herr über die Zahlen. In jeder freien Minute fährt er quer durch die Region, pitcht den Gin bei Einzelhändler und Bars und versucht stets unser Netzwerk zu erweitern. Durch seine offene, freundliche und positive Art findet er schnell den richtigen Kontakt zu den Menschen und überzeugt sie von unserem regionalen Qualitätsprodukt.  Weiterhin organisiert er unsere Teilnahmen an Events, Gin Tastings und noch vieles mehr. Abends geht es dann im Office weiter denn die Buchhaltung ruft. Dann vergräbt er sich in Zahlen und verschwindet geistig in den unendlichen Tiefen der Exceltabellen. Kein Job für jeden, umso glücklicher sind wir, dass er Diesen mit solch großem Elan angeht!

Andreas

Unser Mann für das operative Geschäft und alle handwerklichen Tätigkeiten. Andreas (29) ist für unsere Logistik zuständig und derjenige, der eure Pakete für euch im Online-Shop bearbeitet, damit eure Bestellungen auch sicher und schnellstmöglich bei euch ankommen. Weiterhin macht er regelmäßige Besuche in Dörscheid bei unserer Destille und lädt den Kombi bis oben hin mit LOREDRY Gin Flaschen voll. Mit der wertvollen Fracht werden dann unsere Einzelhandelspartner und Partner in der Gastronomie angesteuert. Sein Ingenieursstudium und handwerklichen Geschick sind die perfekten Vorraussetzungen um Verkaufsstände und Pop-Up Bars zu entwerfen und konstruieren. Sein ruhiger und besonnener Charakter sorgen stets für eine konstruktive und angenehme Arbeitsatmosphäre.

Stefan

Marketing und Produktentwicklung, das sind Stefans (32) Hauptaufgaben bei LOREDRY. Durch die Pharmazie-Ausbildung war es naheliegend, dass er für die Entwicklung und Geschmack verantwortlich ist. So bereitet er regelmäßig und sorgfältig neue Produktideen und Rezepturen vor. Anschließend werden ausgewählte Prototypen dem Team vorgestellt und eine gemeinsame Entscheidung getroffen. Weiterhin ist Stefan kreativ tätig und arbeitet maßgeblich an der Marketingstrategie und am Markenauftritt von LOREDRY. So stammen zum Beispiel Flaschenetiketten, Werbe- und Informationsmaterial, Produktfotos und die Homepage aus seiner Feder.

Heinz-Uwe Fetz

Winzer aus Leidenschaft, Weinbaupräsident, mehrfach ausgezeichneter Destillateur...unser Master Distiller Heinz-Uwe im Tal auch dank seines legendären Geschmacksinns als "die Zunge vom Mittelrhein" bekannt. Als die drei Brüder vor etwas mehr als einem Jahr bei ihm mit ihrer Idee eines Mittelrheintal-Gins vorstellig wurden, musste er nicht lange überlegen und ist seit Anfang an mit Begeisterung dabei. Das Mittelrheintal durch hochwertige Produkte bekannt machen und nach vorne bringen stehen bei ihm an oberster Stelle. Heinz-Uwes Brennkünste sind über die Landesgrenzen hinweg bekannt und seine jahrelange Erfahrung an der Destille sorgen dafür, dass LOREDRY Gin ein absolutes Premium-Produkt ist.

Der Gin

 

LOREDRY ist eine lokale Spezialität aus dem Mittelrheintal und die moderne Interpretation der Rheinromantik und der Loreleysage. LOREDRY vereint die Schönheit dieser Gegend optisch sowohl als auch geschmacklich in einem ganz besonderen Dry-Gin.

Warum Schwarz und Gold?

Die Farben im Etikett von LOREDRY sind natürlich nicht nach dem Zufallsprinzip ausgewählt worden, sondern reflektieren auf ihre Art und Weise die Region und Geschichte um den Loreleyfelsen. Das Anthrazit im Etikett symbolisiert das Schieferfelsgebirge, durch welches sich der Rhein Jahrhunderte lang seinen Weg gebahnt hat. Die goldene Farbe der Haare der Loreley verleiht der Flasche ihr glänzendes Finish. 

Die Goldflocken

Im Gin finden sich 24K Blattgold. Der Sage nach saß die Loreley auf dem Felsen und sang traurige, aber wunderschöne Lieder. Dabei weinte sie gold-glitzernde Tränen. Ähnlich wie in den griechischen Sagen um die Sirenen verfielen die vorbeifahrenden Kapitäne dem Klang ihrer Stimme und kenterten an den gefährlichen Felsen im Rhein.

Der Geschmack

Auch auf der Zunge spiegelt sich die Schönheit und Mystik des Mittelrheintals wieder. Alkohol aus Weintrauben und das Wasser aus einer Quelle an der Loreley bilden die Basis für dieseln Gin. Kräuter aus der Region geben dem Gin seinen mystischen Charakter. Das florale Aroma kommt vom lokalen, wilden Lavendel. Die Mittelrheintalkirsche, Teil des UNESCO Weltkulturerbes und eine Spezialität der Region machen LOREDRY zu einer echten Besonderheit.

 

Die Herstellung

LOREDRY Gin wird in ehrlicher Handarbeit mit viel liebe zum Detail hergestellt. Es werden keinerlei Maschinen verwendet, alles ist echte Manufakturkunst. Unser Master-Distiller ist ein Spezialist im Feinbrand-Distilling und weiß, wie er das Aroma am besten in den Gin bringt.

Lokal von A bis Z

LOREDRY Gin ist vor Allem ein lokales Produkt. Von der Flasche, dem Etikett über das Quellwasser bis zu den Lead-Botanicals kommt alles aus der unmittelbaren Nähe der Loreley und des Mittelrheintals.

 

Das Ziel

Das Mittelrheintal in aller Munde bringen. Sei als als langjähriger Bewohner des Tals an einem lauen Sommerabend am Rhein oder als Geschenk aus der Heimat für Freunde in der ganzen Welt.